Physiotherapie / Cranio Sacrale Therapie

Arbeitsschwerpunkte Physiotherapie:

  • Chronische oder akute Beschwerden des Bewegungsapparates (insb. Cervicalsyndrom, Schulter, Lumbago/Rücken, Lumbo-Ischialgie, Bandscheibenvorfall, Instabilität, Schulterproblematik, Kniearthrose, Hüftgelenksarthrose)
  • Therapie nach Operationen im orthopädischen Bereich (z.B. Bandscheibenoperation, Gelenksersatz, Muskel- und Sehnenoperation)
  • Rehabilitation nach Unfällen und Sportverletzungen
  • Haltungsfehler und –schwächen, Skoliose
  • Nachbehandlung von Verletzungen des Bewegungsapparates wie Bänderzerrungen, Kreuzband- und Meniskusoperationen, Muskelverletzungen
  • Propriozeptionstraining, Gleichgewichtsschulung, Gangschule

 

Arbeitsschwerpunkte Cranio-Sacral Therapie:

  • Chronische Schmerzen
  • Stresssymptome / Angst
  • Emotionale Belastungen
  • Migräne
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Erschöpfung / Müdigkeit
  • Spannung und Schlaflosigkeit
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Post-operative Beschwerden
  • Verdauungsprobleme
  • Kinderwunsch

Was Sie bei der 1. Behandlung benötigen:

  • Ärztliche Überweisung bzw. Verordnung mit Diagnose, Dauer und Art der Behandlung (z.b. 10 x 45 Min., Physiotherapie). Die Verordnung muss vor der ersten Einheit von ihrer Krankenkasse bewilligt werden.
  • Relevante Befunde, Arztbrief
  • Großes Handtuch oder Leintuch für die Therapieliege
  • Bequeme Kleidung

Kostenrückerstattung:

Meine Honorarnote über die bewilligte Therapie können Sie gemeinsam mit der ärztlichen Überweisung und der Zahlungsbestätigung bei Ihrer Krankenversicherung einreichen. Sie bekommen einen Teil der Kosten rückerstattet. Die Therapieeinheiten sind per Banküberweisung zu bezahlen.

 

Cranio Sacrale Behandlungen werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen. In der Regel werden diese durch private Krankenversicherungen rückerstattet.

 

Termine:

Termine können telefonisch oder per Email vereinbart werden. Sie müssen nicht warten, sie kommen zum vereinbarten Zeitpunkt pünktlich dran.

 

 

Terminabsage / Terminverschiebung:

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie. Rechtzeitige Terminverschiebungen/Terminabsagen sind kein Problem. Kurzfristige Absagen bringen aber meine Terminplanung durcheinander. Termine, die weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt.